Rückführung

Rückführung - Tor in die Vergangenheit

Rückführung – was ist das?

Eine Rückführung ist eine seelische Reise in die eigene Innenwelt, in der unbewusste oder schwer fassbare Erlebnisse und Emotionen der Vergangenheit, eine Ausdrucksmöglichkeit erhalten, die als innerer Film erlebt wird.

Ein anderer Ausdruck für Rückführung ist hypnotische Regression, von lateinisch regressio „Rückkehr“. Hypnotisch ist daran die Halbtrance, in der Sie zu Beginn versetzt werden, damit Sie die seelische Reise antreten können. Die Halbtrance erlaubt es Ihnen, zugleich in dem früheren Geschehen zu sein und zugleich im Hier und Heute. Aus diesem Grund erleben Sie das frühere Geschehen bewusst mit und können sich im Nachhinein daran erinnern.

Rückführungen zielen darauf, Sie in die Erinnerungswelt eines früheren Geschehens eintauchen zu lassen. Die Regression kann in sehr verschiedene Ich-Erlebnis-Welten führen:

  • Situationen der eigenen Lebensgeschichte
  • pränatale Zustände
  • frühere Leben (Reinkarnationsreise / Reinkarnationstherapie)
  • Zustände zwischen den Leben (Toderfahrungen)
  • Leben von Vorfahren (transgenerationale Rückführung)
  • oder auch traumartige Erlebnisse mit Symbolcharakter (Wachtraumreise)

Blick zurück in weite Ferne

Welche Aussagekraft haben die Erlebnisse einer Rückführung?

Das, was Sie während einer hypnotischen Regression erleben, ist immer eine rein subjektive Darstellung Ihrer Innenwelt, ohne dass man sagen könnte, wieviel objektive Wirklichkeit darin steckt.

Es lässt sich nicht vermeiden, dass Dichtung und Wahrheit sich miteinander vermischen. Das ist mit einem Geschehen, an das wir uns bewusst erinnern können, oft nicht anders. Niemand kann deswegen genau sagen, was von dem auf einer Rückführungsreise Erlebten wirkliches Geschehen, Fehlinterpretation, freie Phantasie oder Umdeutung in Wunsch-Wirklichkeit ist. Das ist normal und hat keine Auswirkung auf die Qualität der Arbeit für Sie.

In jedem Fall haben Sie tiefe Schichten Ihrer subjektiven Wahrheit erlebt. Das ist nicht viel? Sie kennen den Satz: Man glaubt nur das, was man glauben will. Der Satz zeigt die Macht der inneren Wahrheit. Mit einer Rückführung kommen Sie genau an diese Schichten Ihrer Innenwelt, an die nicht unbedingt im Alltagsbewusstsein herankommen. Das ist gut so. Für Ihr persönliches Vorwärtskommen ist entscheidend, dass es sich um den Ausdruck Ihres tiefen Inneren zu Ihrem Thema handelt. Hilfreich ist dabei, dass Sie alles selbst erlebt haben – mit Gefühlen, hautnah. Es handelt sich nicht um eine Kreation Ihres Kopfes und keine gedankliche Reflexion.

Die Geschichte, die Sie erlebt haben, gibt Fingerzeige, die hilfreich zur Bewältigung oder Sinnfindung Ihrer Thematik sein können. Je nachdem, was zum Vorschein kommt, kann auch noch während der Rückführung Heilarbeit eingebunden werden. Sie erhalten im Nachhinein Gelegenheit, das Erlebte zu reflektieren. Nachbetreuung ist möglich.


Letzte Aktualisierung von Robert Bertol, Lamerdingen zwischen Buchloe, Landsberg und Schwabmünchen am 4. Mai 2018.